Bericht vom 2. Neunkirchener Online-Schach-Open und Ankündigung

Vom 26.4. bis 10.5.2020 veranstaltete der TSV Neunkirchen a.Br. das 2. Online-Open mit langer Bedenkzeit. Während beim ersten Turnier in den Osterferien überwiegend mittelfränkische Schachspieler mitspielten, waren es diesmal 63 Teilnehmer aus 40 Vereinen aus 13 Bundesländern, die in drei Gruppen fleißig Schach übten. Leider gab es diesmal keinen bayerischen Gewinner, doch Ernst Knoll vom Schachtreff Röttenbach mußte sich in Gruppe D nur knapp geschlagen geben und landete nach seinem Sieg im ersten Turnier auf dem 2. Platz. Alle Ergebnisse und den Turnierbericht gibt es auf http://www.bernab.de/o/2/p.htm .

Die Sieger waren:

Gruppe E: Jürgen Bildat, vereinslos aus Hamburg
Gruppe D: Rainer Schnecko vom SC Heuchelheim, Hessen
Gruppe B: Johanna Dohon vom SK Markdorf, Württemberg

Da im Gegensatz zu normalen Jahren heuer viele Schüler die Pfingstferien zu Hause verbringen werden, wird das nächste Turnier in zwei Wochen beginnen:

3. Online-Open mit langer Bedenkzeit in den Pfingstferien

  • Lange Bedenkzeit (Denn beim Blitzen lernt man nichts.)
  • Faire, namentlich bekannte Gegner aus deutschsprachigen Vereinen und Schulen
  • Mindestens 6 Spiele in 2 Wochen (3 Wochenenden), auf Wunsch auch viel mehr
  • NEU: Wochenend-Option für alle, die unter der Woche zu wenig Zeit haben
  • Flexible Spielzeiten durch Vereinbarung mit dem Gegner
  • Die Wertung erfolgt nach der prozentualen Punktausbeute.
  • Nachmeldungen sind möglich wegen der Prozentwertung.
  • NEU: Vereinswertung: Alle Spieler eines Vereins sammeln Punkte für ihren Verein
  • Ein menschlicher Turnierleiter hilft bei der Lösung von Problemen.
  • Turnierseite: http://www.bernab.de/o/p.htm 
  • Ausschreibung: http://www.bernab.de/o/NOSO3_Ausschreibung.pdf
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.